Lesen und beachten Sie die Automation Anywhere-Dokumentation

Automation Anywhere

Inhalt schließen

Inhalte

Inhalt öffnen

Andere Überlegungen zu Bot-Design und -Entwicklung

  • Aktualisiert: 5/10/2019
    • 11.3.x
    • Erstellen
    • Enterprise

Andere Überlegungen zu Bot-Design und -Entwicklung

In dieser Liste finden Sie weitere Überlegungen in alphabetischer Reihenfolge. Sie ist nicht implizit oder spezifisch der Bedeutung nach geordnet.

Harte Verzögerungen
Vermeiden Sie harte Verzögerungen. Das Problem bei Verzögerungen besteht darin, dass sie stark von dem jeweiligen Computer, auf dem der Bot ausgeführt wird, und seiner virtuellen Desktop-Infrastruktur (VDI) abhängig sind. Es ist besser, Befehle zu verwenden. Beispiel: Verwenden Sie den Befehl Auf Fenster warten, wenn gewartet werden soll, bis ein Fenster geöffnet wird. Dadurch entfällt jegliche Abhängigkeit von der VDI-Geschwindigkeit.
Mausklicks und -bewegung
Vermeiden Sie bei Bot-Entwicklung und -Design Mausbewegungen, Scrollen und Klicks.Bots sind stark abhängig von der Anzeige und der VDI, auf der sie ausgeführt werden. Fehler können auftreten, wenn sich der Bildschirm, auf dem der Bot ausgeführt wird, von dem Bildschirm unterscheidet, auf dem er erstellt wurde.
Nur sauberen und verwendbaren Code in den Bot aufnehmen
Machen Sie den Bot nicht komplizierter als nötig, indem Sie unbrauchbaren Code für die zukünftige Entwicklung aufnehmen. Entfernen Sie unbrauchbaren Code und Aufgaben, um den Kunden die Verwendung zu erleichtern.
Pausieren von Aufgaben
Vermeiden Sie Pause-Befehle, da vollständig automatisierte und betriebsbereite Bots autonom ohne menschliche Interaktion ausgeführt werden. Es klickt also niemand auf eine Schaltfläche, um fortzufahren.
Eingabeaufforderungen, Pausen und Nachrichtenfeld-Befehle
Vermeiden Sie Schritte, bei denen Bots auf Nutzereingaben warten müssen. Eingabeaufforderungen, Pausen und Nachrichtenfeld-Befehle halten die Ausführung der Bots und MetaBots an, während auf Nutzereingaben gewartet wird. Sofern Nutzereingaben nicht unbedingt erforderlich sind und sicher ist, dass ein Nutzer anwesend ist, um die Eingabe bereitzustellen, sollten Bots ohne Anweisungen für Eingabeaufforderungen entworfen werden.
Ordnungsgemäße Ordnerstruktur
Speichern Sie verwandte Dateien zusammen. Dadurch können andere Nutzer leichter verstehen, welche Dateien zu welchen Bots gehören. Besonders wichtig ist das bei MetaBots.
Robustheit und Flexibilität
Stellen Sie sich auch auf unerwartete Situationen ein. Dateien ändern sich. Webseiten ändern sich. Versuchen Sie, keine harte Programmierung einzusetzen, wenn flexible Programmiermethoden Raum für Änderungen erlauben würden.
Bildschirmauflösung: Standardeinstellung empfohlen
Verwenden Sie beim Entwickeln von Bots die Standardauflösung. Wenn Sie andere Bildschirmauflösungen verwenden, müssen Nutzer ihre Bildschirmauflösung ändern, um die TaskBots auszuführen. Es ist keine bestimmte Standardauflösung erforderlich, solange die Auflösung des Bot Creators und des Bot Runners übereinstimmen.
Befehlsverwendung nach Wunsch
Oft gibt es mehrere Methoden, das gleiche Ergebnis zu erreichen. Nutzen Sie die effizienteste Vorgehensweise und folgen Sie der Hierarchie der bevorzugten Methoden.
Bei Anwendungen sollten Platzhalter verwendet werden
Entwickeln Sie keine Bots, die mit bestimmten Editionen der Zielanwendung arbeiten. Verwenden Sie stattdessen Platzhalter, damit sie für alle Editionen der Anwendung gelten. Beispiel: Klonen von Objekten zur Identifizierung eines Fensterobjekts:
  • Verwenden Sie Platzhalter, z. B.:
    Salesforce -* Edition - Internet Explorer
  • Verwenden Sie keine bestimmten Versionen oder Editionen, z. B.:
    Salesforce - Professional Edition - Internet Explorer
Feedback senden